Zum Zoomen nutzen Sie bitte die Tastenkombination Ihres Browsers:

[ctr/cmd/strg] Taste gedrückt halten und die [+] oder [-] Taste drücken

˅ Messe-Übersicht ˅

Workshops und Aktionen

Neben dem Rahmenprogramm auf der Bühne finden sich noch folgende Workshops und Aktionen auf der Fair Friends 2020:

Die Banken- und Bienenrallye

In einem Workshop macht ihr euch zu zweit auf den Weg durch die Messe. Im Fokus stehen die Themen Banken und Geld bzw. Bienen und Artenvielfalt.

Materialien, die im Prozess bunt gestaltet und verändert werden, führen euch durch den Raum. Am Ende trefft ihr euch wieder zu einer Auswertung im Newsroom 1+2 (Passage) zusammen und besprechen, was überrascht hat und was interessant war. Die Rallyes werden von den SDG Scouts begleitet. 

Dir Rallyes finden zu folgenden Zeiten statt:

Freitag:   10:00 - 11:30 Uhr

Sonntag: 10:00 -11:30 Uhr und 14:30 - 16:00 Uhr

Anmeldung:

Unter der Email-Adresse kleingraeber[at]iz1w[dot]de könnt ihr euch anmelden. Insgesamt können 30 Teilnehmer pro Rallye mitmachen. 

Bitte die gewünschte Uhrzeit, Rallye und Namen der Teilnehmenden angeben.

Startpunkt: 

Vor dem Newsroom 1+2 in der Passage der Halle 3

Führungen mit dem Fahrrad über die Wege zur Nachhaltigkeit

Wege zur Nachhaltigkeit – das sind Wege in Dortmund, an denen Arbeit und Engagement für Nachhaltigkeit im Alltag erlebbar sind. Projekte, Initiativen, Vereine und Gemeinde setzen sich auf die unterschiedlichste Weise und mit viel Phantasie für die UN-Nachhaltigkeitsziele ein. Hier zeigt sich eine ganz andere Seite der vielfältigen Stadt Dortmund. 

In Kooperation mit der Messe FAIR FRIENDS 2020 sind vier besondere Führungen per Rad über die Wege geplant. Jede Tour dauert ca. zwei Stunden und startet und endet bei den Westfalenhallen vor dem Eingang Nord.

Anmeldung:

Alle Interessierten werden gebeten, sich per Mail unter info@wegezurnachhaltigkeit.de anzumelden und sich dann rechtzeitig am Startpunkt einzufinden. 

18. September – 17 Uhr: Dortmund – überraschend nachhaltig

20. September – 11 Uhr: Urbane Nachhaltigkeit: Vorreiter im Union- und Kreuzviertel

20. September – 13 Uhr: Faires Dortmund in Bewegung erleben

20. September – 15 Uhr: Solidarisch und weltoffen – die Nordstadt

Für die Touren ist das Mitbringen eines eigenen Fahrrads notwendig. Eine Ausleihmöglichkeit gibt es hier: www.metropolradruhr.de 

TINY VILLAGE - Infoveranstaltung und Planungswerkstatt

Infoveranstaltung TINY VILLAGE

Wir werden den aktuellen Planungsstand des das Projekts ""Sichterweg"  erläutern und alle Fragen  beantworten.

Wann? Mittwoch, den 16. September 2020 um 17:00 bis 18:30 Uhr

Wo? Eingang Nord, Räume London und Brügge

Vorher, in der Zeit von 15:00 bis ca. 15:45Uhr, besteht die Möglichkeit das geplante Neubaugebiet vor Ort zu besichtigen. Vorgesehen ist ein kleiner Rundgang über den ehemaligen Sportplatz mit Informationen rund um das TINY VILLAGE.

Treffpunkt - Parkplatz der Emschertal Grundschule

Planungswerkstatt TINY VILLAGE

Gemeinsam mit den möglichen zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohnern bzw. Bauleuten sollen Ideen und Gestaltungsvisionen für ein Tiny Village entworfen werden: Wie kann das Wohnen und Leben in den eigenen vier Wänden, auf dem eigenen Grundstück und in der neuen Siedlung insgesamt organisiert werden? Wie kann eine aktive Nachbarschaft entstehen und wie kann ein ansprechendes Siedlungsbild geschaffen werden?

Auch Fragen innovativer Mobilitätsangebote können Gegenstand der Workshoparbeit werden. Es ist das Anliegen der Veranstaltung, die individuellen Vorstellungen und Wünsche zum Thema “kleines Wohnen” zusammenzutragen und zu einer ersten Vision für das Projekt “Tiny Village Sölde” zu verdichten. In einem Wechsel von Gesprächsrunden im Plenum und Arbeitsphasen in Kleingruppen soll viel Raum für kreative Ideen und innovative Konzepte geschaffen werden.

Wann? Samstag, den 19. September 2020 um 10:00 bis 14:00 Uhr

Wo? auf der FAIR FRIENDS Messe in den Dortmunder Westfalenhallen (Eingang Nord, Räume London und Brügge.)

Anmeldungen:

Anmeldeschluss war der 07. September 2020!

Für alle Interessierten gibt es am 19.09. um 16:00 Uhr eine Ergebnispräsentation auf der Bühne der Fair Friends.

Murmelbahn der Nachhaltigkeit - Interaktive Wanderausstellung über das Multitalent Wald

An fünf Stationen erfahren Kinder spielerisch die wirtschaftliche und die ökologische Bedeutung des Waldes und sein millionenfach genutztes Fitnessangebot.

Die fünf Nachhaltigkeitsstationen durch die die Murmel hindurch rollt, kann man nur erleben, wenn man sich betätigt – Holz sägt und stapelt, Wasser hoch pumpt oder im Naturschutzlabyrinth Ruhe bewahrt und geschickt die Balance hält.

Die Nutzer der Murmelbahn haben Spaß. Daher erinnern sie sich daran, dass verschiedene Menschen völlig unterschiedliche Erwartungen an den Wald haben. Geld verdienen, seltene Arten schützen, jagen oder beim Wandern erholen sind ein paar dieser Erwartungen. Das Multitalent Wald kann all diese Bedürfnisse befriedigen, wenn jeder Mensch akzeptiert, dass er nicht alleine im Wald ist – Toleranz ist angesagt.

„Wir haben mit der Murmelbahn der Nachhaltigkeit ein Umweltbildungsangebot geschaffen, das in so mancher Schule schon glänzende Kinderaugen erzeugt hat!“, so Forstamtsleiter Hans von der Goltz

Workshop Stoffbeutel aus Fairem Handel selbst besprayen

Lernstation - Stoffbeutel aus Fairem Handel selbst besprayen - nur am Freitag 18.09.2020

Hier ist Kreativität gefragt. Jede*r ist eingeladen einen Stoffbeutel selbst zu besprayen. Gleichzeitig erfahrt Ihr mehr über den Weg Eurer Kleidung und lernt Ihr die Etappen, die ein Baumwollstoffbeutel oder ein T-Shirt durchläuft, bevor sie im Geschäft zu kaufen sind, wie auch die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen, die an diesem Prozess beteiligt sind, kennen.

  • Workshop I: Beginn 10.30 Uhr, Dauer 30 Minuten
  • Workshop II: Beginn 13.00 Uhr, Dauer 30 Minuten
  • Workshop III: Beginn 14.30 Uhr, Dauer 30 Minuten

Ihr findet die Workshops auf der Fläche 3.G32. 

Meldet Euch bitte für eine bessere Planung der Workshops an. Maximale Teilnehmerzahl: 10 Personen. 

Anmelden könnt Ihr Euch Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailhier per E-Mail, bitte vergesst nicht die Personenzahl, Vor- und Nachnamen und die Workshopnummer anzugeben. Vor Ort könnt Ihr natürlich auch fragen, ob noch Plätze frei sind. 

Veranstalter der Workshops ist die Fairtrade Initiative aus Saarbrücken. 

Zero Waste: Stoffreste verwerten

Samstag Nachmittag und Sonntag vormittag auf der Workshopfläche der Fair Friends:

- Individuelles Wachstuch von der Stoffauswahl bis zu Form und Größe*.

- Pausenbrot Beutel aus Wachstuch für NähanfängerInnen nach Größenvorgabe**.

Zu jeder vollen Stunde beginnt ein neuer Kurs mit Voranmeldung für etwa 6 Personen. Laufkundschaft darf je nach Kapazität auch spontan hinzustoßen.

*es gibt eine Maximalgröße

**Wer noch nie mit der Hand genäht hat und einen Beutel machen möchte, sollte sich für die ersten beiden Kurse anmelden und damit rechnen, dass es länger dauert.

Um unsere Materialkosten decken zu können, freuen wir uns über einen kleinen Betrag von 5€ von euch.

Bitte meldet euch vorab bei anmeldung@frau-lose.de an oder kommt am Stand vorbei und gebt uns Bescheid - wir freuen uns auf euch!

Halle 3 - Stand 3.G30

Wollwertschätze - Filzworkshop mit Schurwolle

Der Workshop findet täglich um 14 und um 16 Uhr statt für max. 6 Personen

Halle 3 - Stand 3.C10

Stand anmelden