Zum Zoomen nutzen Sie bitte die Tastenkombination Ihres Browsers:

[ctr/cmd/strg] Taste gedrückt halten und die [+] oder [-] Taste drücken

˅ Messe-Übersicht ˅

Programm 2020

Hier findest Du das Programm auf der Bühne der FAIR FRIENDS 2020.

FREITAG, 18.09.2020 Wege zur Nachhaltigkeit: Dortmund - überraschend nachhaltig

Führungen mit dem Fahrrad über die Wege zur Nachhaltigkeit

Wege zur Nachhaltigkeit – das sind Wege in Dortmund, an denen Arbeit und Engagement für Nachhaltigkeit im Alltag erlebbar sind. Projekte, Initiativen, Vereine und Gemeinde setzen sich auf die unterschiedlichste Weise und mit viel Phantasie für die UN-Nachhaltigkeitsziele ein. Hier zeigt sich eine ganz andere Seite der vielfältigen Stadt Dortmund.

In Kooperation mit der Messe FAIR FRIENDS 2020 sind vier besondere Führungen per Rad über die Wege geplant. Jede Tour dauert ca. zwei Stunden und startet und endet bei den Westfalenhallen vor dem Eingang Nord.

Anmeldung:

Alle Interessierten werden gebeten, sich per Mail unter info@wegezurnachhaltigkeit.de anzumelden und sich dann rechtzeitig am Startpunkt einzufinden.

18. September – 17 Uhr: Dortmund – überraschend nachhaltig

20. September – 11 Uhr: Urbane Nachhaltigkeit: Vorreiter im Union- und Kreuzviertel

20. September – 13 Uhr: Faires Dortmund in Bewegung erleben

20. September – 15 Uhr: Solidarisch und weltoffen – die Nordstadt

Für die Touren ist das Mitbringen eines eigenen Fahrrads notwendig. Eine Ausleihmöglichkeit gibt es hier: www.metropolradruhr.de "

FREITAG, 18.09.2020 Wege zur Nachhaltigkeit: Dortmund - überraschend nachhaltig

Führungen mit dem Fahrrad über die Wege zur Nachhaltigkeit

Wege zur Nachhaltigkeit – das sind Wege in Dortmund, an denen Arbeit und Engagement für Nachhaltigkeit im Alltag erlebbar sind. Projekte, Initiativen, Vereine und Gemeinde setzen sich auf die unterschiedlichste Weise und mit viel Phantasie für die UN-Nachhaltigkeitsziele ein. Hier zeigt sich eine ganz andere Seite der vielfältigen Stadt Dortmund.

In Kooperation mit der Messe FAIR FRIENDS 2020 sind vier besondere Führungen per Rad über die Wege geplant. Jede Tour dauert ca. zwei Stunden und startet und endet bei den Westfalenhallen vor dem Eingang Nord.

Anmeldung:

Alle Interessierten werden gebeten, sich per Mail unter info@wegezurnachhaltigkeit.de anzumelden und sich dann rechtzeitig am Startpunkt einzufinden.

18. September – 17 Uhr: Dortmund – überraschend nachhaltig

20. September – 11 Uhr: Urbane Nachhaltigkeit: Vorreiter im Union- und Kreuzviertel

20. September – 13 Uhr: Faires Dortmund in Bewegung erleben

20. September – 15 Uhr: Solidarisch und weltoffen – die Nordstadt

Für die Touren ist das Mitbringen eines eigenen Fahrrads notwendig. Eine Ausleihmöglichkeit gibt es hier: www.metropolradruhr.de "

FREITAG, 18.09.2020 Wege zur Nachhaltigkeit: Dortmund - überraschend nachhaltig

Führungen mit dem Fahrrad über die Wege zur Nachhaltigkeit

Wege zur Nachhaltigkeit – das sind Wege in Dortmund, an denen Arbeit und Engagement für Nachhaltigkeit im Alltag erlebbar sind. Projekte, Initiativen, Vereine und Gemeinde setzen sich auf die unterschiedlichste Weise und mit viel Phantasie für die UN-Nachhaltigkeitsziele ein. Hier zeigt sich eine ganz andere Seite der vielfältigen Stadt Dortmund.

In Kooperation mit der Messe FAIR FRIENDS 2020 sind vier besondere Führungen per Rad über die Wege geplant. Jede Tour dauert ca. zwei Stunden und startet und endet bei den Westfalenhallen vor dem Eingang Nord.

Anmeldung:

Alle Interessierten werden gebeten, sich per Mail unter info@wegezurnachhaltigkeit.de anzumelden und sich dann rechtzeitig am Startpunkt einzufinden.

18. September – 17 Uhr: Dortmund – überraschend nachhaltig

20. September – 11 Uhr: Urbane Nachhaltigkeit: Vorreiter im Union- und Kreuzviertel

20. September – 13 Uhr: Faires Dortmund in Bewegung erleben

20. September – 15 Uhr: Solidarisch und weltoffen – die Nordstadt

Für die Touren ist das Mitbringen eines eigenen Fahrrads notwendig. Eine Ausleihmöglichkeit gibt es hier: www.metropolradruhr.de "

FREITAG, 18.09.2020 Wege zur Nachhaltigkeit: Dortmund - überraschend nachhaltig

Führungen mit dem Fahrrad über die Wege zur Nachhaltigkeit

Wege zur Nachhaltigkeit – das sind Wege in Dortmund, an denen Arbeit und Engagement für Nachhaltigkeit im Alltag erlebbar sind. Projekte, Initiativen, Vereine und Gemeinde setzen sich auf die unterschiedlichste Weise und mit viel Phantasie für die UN-Nachhaltigkeitsziele ein. Hier zeigt sich eine ganz andere Seite der vielfältigen Stadt Dortmund.

In Kooperation mit der Messe FAIR FRIENDS 2020 sind vier besondere Führungen per Rad über die Wege geplant. Jede Tour dauert ca. zwei Stunden und startet und endet bei den Westfalenhallen vor dem Eingang Nord.

Anmeldung:

Alle Interessierten werden gebeten, sich per Mail unter info@wegezurnachhaltigkeit.de anzumelden und sich dann rechtzeitig am Startpunkt einzufinden.

18. September – 17 Uhr: Dortmund – überraschend nachhaltig

20. September – 11 Uhr: Urbane Nachhaltigkeit: Vorreiter im Union- und Kreuzviertel

20. September – 13 Uhr: Faires Dortmund in Bewegung erleben

20. September – 15 Uhr: Solidarisch und weltoffen – die Nordstadt

Für die Touren ist das Mitbringen eines eigenen Fahrrads notwendig. Eine Ausleihmöglichkeit gibt es hier: www.metropolradruhr.de "

FREITAG, 18.09.2020 Wege zur Nachhaltigkeit: Dortmund - überraschend nachhaltig

Führungen mit dem Fahrrad über die Wege zur Nachhaltigkeit

Wege zur Nachhaltigkeit – das sind Wege in Dortmund, an denen Arbeit und Engagement für Nachhaltigkeit im Alltag erlebbar sind. Projekte, Initiativen, Vereine und Gemeinde setzen sich auf die unterschiedlichste Weise und mit viel Phantasie für die UN-Nachhaltigkeitsziele ein. Hier zeigt sich eine ganz andere Seite der vielfältigen Stadt Dortmund.

In Kooperation mit der Messe FAIR FRIENDS 2020 sind vier besondere Führungen per Rad über die Wege geplant. Jede Tour dauert ca. zwei Stunden und startet und endet bei den Westfalenhallen vor dem Eingang Nord.

Anmeldung:

Alle Interessierten werden gebeten, sich per Mail unter info@wegezurnachhaltigkeit.de anzumelden und sich dann rechtzeitig am Startpunkt einzufinden.

18. September – 17 Uhr: Dortmund – überraschend nachhaltig

20. September – 11 Uhr: Urbane Nachhaltigkeit: Vorreiter im Union- und Kreuzviertel

20. September – 13 Uhr: Faires Dortmund in Bewegung erleben

20. September – 15 Uhr: Solidarisch und weltoffen – die Nordstadt

Für die Touren ist das Mitbringen eines eigenen Fahrrads notwendig. Eine Ausleihmöglichkeit gibt es hier: www.metropolradruhr.de "

Hygienekonzept