Zum Zoomen nutzen Sie bitte die Tastenkombination Ihres Browsers:

[ctr/cmd/strg] Taste gedrückt halten und die [+] oder [-] Taste drücken

˅ Messe-Übersicht ˅

Highlights

Bis zum Sommer werden wir das vollständige Programm hier veröffentlichen.

Um dir aber schon mal einen kleinen Vorgeschmack zu geben, sind hier schon ein paar Highlights...

Modenschau Slow Couture - Mode FAIRmachen

Slow Couture- Mode FAIRmachen

Die Universität Paderborn wird auch in diesem Jahr wieder mit einer Modenschau und einem Ausstellungsstand auf der FAIR FRIENDS vertreten sein. Studierende der Fächer Mode-Textil-Design und Lehramt Textil präsentieren ihre Arbeiten und zeigen Inhalte der Studiengänge. Unter dem diesjährigen Motto Slow Couture - Mode FAIRmachen werden vielfältige Werke aus dem Bereich des Slow Fashion Designs inszeniert. In den Werken wurde mit Designstrategien wie Re- und Upcycling, Zero Waste oder der Verbindung von Slow Fashion mit der Haute Couture gearbeitet.

Unter der Leitung von Prof. Alexandra Kürtz und Linda Oetjen haben 22 Studierende ein Semester lang die Modenschau und den Messestand innerhalb verschiedener Projektgruppen organisiert und eigene Ideen entwickelt.

Am Messestand können interessierte BesucherInnen direkt mit den Studierenden in Kontakt treten und sich über ein Studium an der Universität Paderborn informieren. Ebenfalls wird es hier Workshops geben, in denen die MessebesucherInnen sich ein Oberteil mit der Designstrategie „Zero Waste“ nähen können. Hierbei entsteht so gut wie kein Verschnittabfall.

Die Modenschauen finden am Samstag und Sonntag auf der Bühne in Halle 3 statt. 

Meet Inga von Zero Waste Deutschland

Lernt Inga von Zero Waste Deutschland am Samstag auf der FAIR FRIENDS kennen. Sie startet um 11 Uhr mit einem Vortrag über Zero Waste - ein zukunftsweisender Lebensstil.

Das Plastiktüten unserer Umwelt nicht gut tun und dass Autofahren das Klima in nie gekannte Höhen treibt, das hat mittlerweile wahrscheinlich jeder gehört. Doch was können wir konkret dagegen unternehmen?

Um diese Frage und noch viel mehr soll es in diesem Vortrag gehen.

Dabei wird es, neben einigen Fakten, vor allem um praktische Dinge gehen, die jede*r tun kann um das eigene Leben und die Umwelt zukunftstauglich zu gestalten – sodass du am Ende mit einem kleinen, individuellen Leitfaden zurück in deinen Alltag gehen kannst.

Und zwar rundum nachhaltig, einfach und erfüllend.

Unsere Kochshows mit Björn Moschinski und Kirstin Knufmann

Leckere Inspirationen

Björn Moschinski ist Inhaber des veganen Italieners MioMatto in Berlin/Friedrichshain. Mit seiner Küche möchte er nicht nur anspruchsvolle Gaumen verwöhnen, sondern auch die Idee des Veganismus verbreiten und massentauglich gestalten. „Vegan zu essen und zu leben hat nichts mit Verzicht zu tun“, erklärt er. „Als Experte für gesunde und nachhaltige Ernährung zeige ich, wie eine pflanzlich basierte Lebensweise mit Hochgenuss funktioniert, besonders in der Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung.“

Kochshow mit Björn Moschinski: Samstag

Kirstin Knufmann ist Expertin für roh-vegane Ernährung. 2010 gründete sie das Unternehmen PureRaw und veröffentlichte 2013 ihr erstes Kochbuch „Raw! Meine raffinierte Rohkostküche“. 2016 brachte sie das Buch „Algen – das gesunde Gemüse aus dem Meer“ auf den Markt. Knufmann und Co-Autor Jörg Ullmann zeigen, wie vielseitig das Meeresgemüse sein kann und was sich damit alles umsetzen lässt.

Kochshow mit Kirstin Knufmann: Samstag und Sonntag

Tickets kaufen