Zum Zoomen nutzen Sie bitte die Tastenkombination Ihres Browsers:

[ctr/cmd/strg] Taste gedrückt halten und die [+] oder [-] Taste drücken

˅ Messe-Übersicht ˅

Zum Download

 

Nutzungsbedingungen

Die Nutzungsrechte für die Logos, Grafiken und Bilder liegen bei der Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH. Die Logos, Grafiken und Bilder dürfen nur im Zusammenhang mit der Messe verwendet werden. Das Logo darf niemals verändert oder nur in Teilen abgebildet werden.

Bei Fragen können Sie sich gerne an medien[at]westfalenhallen[dot]de wenden. 


Fotos 2018
  • 2018 FairFriends 005.jpgDr. Harry Lehmann, Leiter des Fachbereichs „Umweltplanung und Nachhaltigkeitsstrategien“ des Umweltbundesamtes, bei der Eröffnung der Messe und des Fachtags zur Fairen Beschaffung.
  • 2018 FairFriends 056.jpgDie Halle 3A im Messebetrieb.
  • 2018 FairFriends 066.jpgKohle war nicht nur Thema im Rahmen eines politischen Gesprächskreises zur Importkohle, es gab auch fair gehandelte Grillkohle auf der Messe zu kaufen.
  • 2018 FairFriends 068.jpgFür großes Interesse bei den Besuchern sorgten u.a. die mobilen Tiny Houses.
  • 2018 FairFriends 081.jpgBuchautorin Shia Su und ihr Ehemann Hanno sprachen auf der Messe über ihre Ansätze für ein nahezu müllfreies Leben.
  • 2018 FairFriends 095 2 .jpgEin Gesprächskreis von vielen auf der Messe. Hier ging es am Beispiel Dortmunds um Zukunftsvisionen für eine lebenswerte Stadt. Mit dabei: Prof. Christa Reicher von der TU Dortmund und Stadtrat Ludger Wilde (l.).
  • 2018 FF Fotorundgang 009.jpgWie immer gab es auf der Messe auch jede Menge Mode und Accessoires zu kaufen.
  • StartGreen 01.jpgAuf der FAIR FRIENDS wurden 2018 erstmals „Nachhaltige Gründerschulen“ ausgezeichnet. Die Ehrung, vergeben von StartGreen@School, erhielten drei Schulen aus Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Baden-Württemberg für ihr Engagement im Bereich wirtschaftliche Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Dazu gehören: FUNFOOD der Oberschule Weißig aus Dresden (Sachsen); #changemaker des Friedrich-v.-Alberti-Gymnasiums aus Bad Friedrichshall (Baden-Württemberg) und Öko-E eSG der Gesamtschule Windeck (Nordrhein-Westfalen).
Tickets kaufen