Zum Zoomen nutzen Sie bitte die Tastenkombination Ihres Browsers:

[ctr/cmd/strg] Taste gedrückt halten und die [+] oder [-] Taste drücken

˅ Messe-Übersicht ˅

Frauen- und Kinderrechte und deren aktuelle Lage in der Textilbranche

Bettina Waldt FEMNET

"Frauen- und Kinderrechte sind universelle Menschenrechte. Obwohl Frauen und Kinder als besonders schutzbedürftige Mitglieder der Gesellschaft gelten, haben sie weltweit immer noch am meisten unter Menschenrechtsverletzungen zu leiden" (FEMNET Fact Sheet Kinderbetreuung)

Erkundung von Fragen zu Rechten von Arbeiterinnen und ihren Kindern in der Bekleidungsindustrie Indiens:

  • Wie ist ihre Lebens- und Arbeitssituation vor Ort - inwiefern werden die Rechte von Frauen und Kindern eingehalten oder verletzt?
  • Welche Rolle spielen Akteure wie Textilunternehmen, Fabrikleitungen, Gewerkschaften, NGOs usw.?
  • Und welche Handlungsoptionen gibt es im Hinblick auf konkrete Verbesserungsmöglichkeiten der Lebens- und Arbeitsbedingungen von Müttern und ihren Kindern in der Textilbranche? Was können KonsumentInnen tun?

Diese und weitere Punkte wird Bettina Waldt, Referentin von FEMNET, in den Blick nehmen. Sie wird auf die FAIR FRIENDS kommen und uns in dieses Thema einführen.

 

 

Tickets kaufen