Zum Zoomen nutzen Sie bitte die Tastenkombination Ihres Browsers:

[ctr/cmd/strg] Taste gedrückt halten und die [+] oder [-] Taste drücken

˅ Messe-Übersicht ˅

Social Impact Lab Lounge

Das Social Impact Lab Duisburg verlegt seine Dependance auf die FAIR FRIENDS 2017!
Vorbeischauen, Neugierig sein, Fragen stellen und Mitdiskutieren!

Mit einem digitalen Therapieball die Demenzpflege revolutionieren, Schüler zu Zweitzeugen ausbilden, mit Polyurethan-Schaum neue Wege für den Wiederaufbau nach Naturkatastrophen gehen und damit auch noch Geld verdienen? Das geht! Diese und viele andere Beispiele für erfolgreiche Social Startups finden sich in NRW und treffen im Social Impact Lab Duisburg aufeinander.

Denn dort werden Menschen ermutigt und befähigt, ihre Idee zur Lösung eines sozialen Problems in ein nachhaltig wirksames Unternehmen zu überführen. Zielgruppe sind Personen, die bewusst ihr soziales Engagement mit ihren beruflichen Ambitionen und nachhaltigen unternehmerischen Visionen verbinden.

Einen ganzen Nachmittag lang diskutieren Social Entrepreneure aus dem Duisburger Lab mit dem Publikum Chancen & Herausforderungen dieses disruptiven Wirtschaftsmodells und stellen sich und ihre Projekte vor. 
Freitag 08.09.2017 ab 13:30 Uhr, Bühne Halle 3A.

Alle Interessierten sind darüber hinaus eingeladen, am Stand vom Social Impact Lab Duisburg in der Halle 3A (3.B28) vorbeizuschauen und die Teams kennenzulernen, Fragen zu stellen, zu diskutieren und sich inspirieren zu lassen. Wer weiß, vielleicht entstehen auf diesem Wege ja neue nachhaltige Ideen! 

http://duisburg.socialimpactlab.eu/

 

 

Social Entrepreneurs aus Nordrhein-Westfalen

Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen hat bereits zum 2. Mal Gründerinnen und Gründer sowie Social Entrepreneurs aus NRW mit guten Geschäftsideen gesucht, die sich durch ihre Nachhaltigkeit auszeichnen.

Die ausgewählten Unternehmen können sich auf einem Landesgemeinschaftsstand auf der FAIR FRIENDS in der Halle 3A präsentieren und Kontakte zu potenziellen Kunden und Marktpartnern knüpfen.

Die Jury hat ihre Entscheidung getroffen, dies sind die zehn ausgewählten Teilnehmer:

Beeming Box

Beeming Box (3.B30) verbindet gesunde Ernährung mit sozialen Projekten. Man kann aus verschiedenen Boxen wählen, von der Obstkiste über die Gemüsekiste bis zur Mix- und Smoothie-Kiste reichen die Angebote für Endkunden. In der Box befinden sich beste Bio-Lebensmittel zu marktüblichen Preisen. Zehn Prozent des Einkaufswertes (bei Unternehmen gar 20 Prozent) gehen an ein soziales Projekt, einen Verein oder ähnliches in der Region des Bestellers. Den Zweck kann man selbst bestimmen.
Abgeleitet wurde der Name Beeming Box übrigens vom englischen beaming, was so viel wie freudestrahlend heißt.

Faire Kohle

Um den Bedarf des deutschen Marktes an Grillkohle zu decken, wird in vielen Fällen  Regenwald abgeholzt und zu Kohle verarbeitet. Das zerstört den Lebensraum von Mensch und Tier und hat negative Auswirkungen auf das Erdklima. Hier möchte die Faire Kohle alles anders machen.

Die Faire Kohle (3.A44) besteht aus Kokosnuss-Schalen, einem CO2-neutralen Abfall, der bei der Herstellung von anderen Kokosprodukten entsteht. Die Schalen werden von Partnern direkt vor Ort zur Fairen Kohle verarbeitet und verpackt. So hat die Faire Kohle trotz des weiten Weges einen viel besseren ökologischen Fußabdruck als konventionelle Grillkohlen.

Mimi´s Garden

Mimi´s Garden (3.B32) ist ein 2016 gegründetes Unternehmen mit dem Ziel, hochwertige Bioprodukte auf nachhaltige Art & Weise herzustellen und kleine Glücksmomente zu kreieren.

Dafür spielen drei Kernfaktoren eine wichtige Rolle; der soziale Charakter, die Umweltkomponente und die wirtschaftliche Tragbarkeit.
Die Basis sind natürliche Rohstoffe aus ökologischer Landwirtschaft und pro verkauftem Artikel von Mimi´s Garden gehen 5 Cent direkt an soziale Projekte und Vereine.

Mami Poppins

Kinderwagen, Autositz, Reisebett und was eine Familie noch auf Reisen mit Kleinkind benötigt - das bietet Mami Poppins (3.A38)deutschlandweit an! Das ist heute für die reisende Familie sicher die einfachere Lösung, als alles selbst im Auto oder im Flugzeug zu transportieren. Manches wiederum muss erst getestet werden, bevor eine Familie es kauft, denn jedes Kind ist anders. Gegründet im April 2015 bietet Mami Poppins Langzeitvermietung von Kinderwagen für Familien mit Kleinkind an. Seit Anfang 2017 spezialisiert sich das Start Up auf die Kurzzeitvermietung von Kinderwagen und zusätzlicher Ausstattung für Reisen und Städtetrips.

Die Wagen werden deutschlandweit ausgeliefert oder können an 4 Standorten, jeweils in Berlin, Düsseldorf, Lübeck und Stuttgart, abgeholt werden.

Kaffeeseife

Die Kaffeeseife der Lebenshilfe Werkstätten Wuppertal gGmbH (3.C10) steht mit der Natur im Einklang. Die palmöfreie Rezeptur auf Oliven- und Kokosölbasis wird durch aufbereiteten Kaffeesatz ergänzt, der damit nutzenstiftend wiederverwendet wird.

Kaffeeseife wird regional handgefertigt und individuell signiert. Die Mitarbeiter - Menschen mit Behinderung - wählen ihren Aufgabenbereich nach eigenem Interesse und arbeiten selbstständig. So werden langfristige und fördernde Arbeitsplätze geschaffen.

Kaffeeseife verspricht durch den enthaltenen Kaffeesatz einen natürlichen Peelingeffekt - ohne den Einsatz von Mikroplastik.

Café ohne Worte

300 000 gehörlose und hörgeschädigte Menschen stoßen in Deutschland nach wie vor auf Barrieren. Die Café ohne Worte Pop Up Events (3.C12) vermitteln hörenden Gästen, dass die Kommunikation mit gehörlosen Menschen gar nicht so schwierig ist wie gedacht und sogar im Gegenteil, die Gebärdensprache richtig Spaß machen kann.


Gleichzeitig zeigen diese Events potentiellen Arbeitgebern, dass hörende und gehörlose Menschen in Teams sehr gut zusammenarbeiten können und kreieren so erste Berührungspunkte zwischen ihnen und gehörlosen Menschen.

Codiviti

Die Welt verändert sich: Die Digitalisierung schreitet rasant voran. Von der 1. bis zur 7. Klasse steht IT in Deutschland nicht auf dem Lehrplan. Bei codiviti (3.C08) können Kinder – insbesondere Mädchen – zwischen 6 und 12 Jahren spielerisch und kreativ erste Erfahrung mit IT machen. Dadurch wird der Zugang erleichtert und ein Grundstein ist gelegt. Unsere Workshops werden überwiegend von Frauen geleitet. Wir arbeiten Hand in Hand mit Schulen und Unternehmen. Wir stehen Schulen beratend zur Seite.

covibo

covibo (3.A42) ist ein technisches Assistenzsystem, das Senior*innen ein längeres, selbstständiges Wohnen Zuhause ermöglicht. Es vereinfacht die Pflege und Betreuung, ohne dabei in den gewohnten Alltag einzugreifen. Durch eine automatische Erfassung der Vital- und Aktivitätsdaten erhalten Angehörige Informationen über den aktuellen Zustand der Nutzer.

MUKA Travel

MUKA Travel (3.A40) ist der einzige deutsche Spezial-Reiseveranstalter für Äthiopien. Getreu dem Motto „Äthiopien hautnah erleben“ organisiert das deutsch-äthiopische Team Individual- und Kleingruppenreisen sowie Trekkingtouren, Foto-Reisen und Uni-Exkursionen in das ostafrikanische Land. Dabei werden neben touristischen Highlights auch Orte abseits der üblichen Touristenpfade besucht.

Besonderheit jeder Reise sind Begegnungsmomente mit der lokalen Bevölkerung: Ob beim Kochabend mit einer äthiopischen Familie, der Übernachtung in einem kleinen Dorf oder der Teilnahme an einer traditionellen Kaffeezeremonie – die Reisenden erhalten authentische Einblicke in die Landeskultur und erleben Äthiopien „hautnah“.

Geenen / Gößlinghoff GbR

Ein junges Team, bestehend aus einer Grundschullehrerin und einem Informatiker, hat die praxisnahe Lernsoftware „Sag es auf Deutsch“ (3.B34) entwickelt. Vor allem Kinder, die Deutsch lernen müssen, benötigen Material, mit dem sie sich während des Regelunterrichts weitgehend selbstständig einen ersten Wortschatz aneignen können. Mit Ihrer Software ist genau dies möglich. Das Programm arbeitet mit Audio-Dateien und Bildern und ist ohne Vorerfahrungen auch für lernschwache Kinder geeignet. Neben Schulen nutzen unter anderem auch Familien und Flüchtlingseinrichtungen die Software.

Um an den ersten Wortschatzerwerb anzuknüpfen, ist nun ein Grammatiktrainer in der Entwicklung.

Tickets kaufen